AGB
Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

1.1 Wir, die Crocodile Health GmbH, Johann-Wegener-Straße 12d, 33129 Delbrück, Tel.: +49 5250 / 60 69 844, E-Mail: info@crocodile-health.com, sind ein Unternehmen, das eine Online Plattform betreibt, die Zahnärztinnen, Zahnärzten und ihren MitarbeiterInnen die Möglichkeit bietet, Schulungen, Aus- und Fortbildungen zu erwerben und zu managen. Wir bieten eine Plattform an, die einen personalisierten Abonnement-Dienst sowie Softwarelösungen für die Fortbildungsplanung der gesamten Praxis enthält (nachfolgend „Plattform“ genannt). Die Plattform ermöglichte es Ihnen, diverse Inhalte, insbesondere Schulungs- und Fortbildungsinhalte (nachfolgend zusammenfassend als „Inhalte“ bezeichnet) über das Internet, über verschiedene Endgeräte zu streamen.
1.2 Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen uns und Ihnen. Sie regeln insbesondere die Bedingungen der Nutzung unserer Plattform, inklusive deren Inhalte, ihrer Benutzeroberfläche und der Softwareangebote, durch Sie.
1.3 Diese AGB gelten auch für zukünftige Verträge, die Sie mit uns über unsere Plattform abschließen, ohne dass wir in jedem Einzelfall wieder auf sie hinweisen müssten. Unsere AGB gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB von Ihnen werden, selbst bei unserer Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, wir stimmen ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Unsere AGB gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender AGB von Ihnen die Leistung an Sie vorbehaltlos ausführen.
1.4 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).
1.5 Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).
1.6 Wir behalten uns vor, diese AGB und die Regelungen zu den Mitgliedschaften (vgl. Ziff. 3 dieser AGB und die genaue Beschreibung der Mitgliedschaften unter: https://www.crocodile-health.com/preise) zu ändern (für Preisänderungen gilt ausschließlich Ziff. 13; für Änderungen des Plattforminhalts gilt ausschließlich Ziff. 5.3 dieser AGB), insbesondere aufgrund einer Gesetzesänderung oder um eine bessere Funktionalität unserer Plattform zu ermöglichen. Änderungen dieser AGB werden an die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse unter Beigefügung der Neufassung und Erklärung der Änderungen übermittelt. Die Änderungen gelten als von Ihnen akzeptiert, sofern Sie der Änderung nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung widersprechen, worauf wir Sie noch einmal ausdrücklich bei Übermittlung der Änderungen, also zu Beginn der Frist, hinweisen. Für die Ausübung des Widerspruchs genügt eine E-Mail an uns (info@crocodile-health.com). Wir behalten uns vor im Falle des Wiederspruchs Ihre Mitgliedschaft ordentlich zu kündigen.

2. Abschluss und Änderung einer Mitgliedschaft


2.1 Mit dem Abschluss einer Mitgliedschaft wird ein bindender Vertrag zwischen Ihnen und uns geschlossen. Die Bewerbung unserer Plattform auf unserer Website/in unserer App stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Vertragsschluss/zum Abschluss einer Mitgliedschaft dar, sondern eine Aufforderung zur Beantragung einer Mitgliedschaft.
2.2 Eine Mitgliedschaft steht derzeit nur für Sie zur Verfügung, wenn Sie in der Bundesrepublik Deutschland ihren Wohnsitz bzw. Geschäftssitz haben (Vertragsgebiet).
2.3 Um einen Vertrag/eine Mitgliedschaft mit uns abzuschließen, müssen Sie auf unserer Website in dem dafür vorgesehenen Formular unter „Registrieren“ eine Reihe von Angaben machen und ein persönliches Passwort generieren. Sie können zunächst nur eine kostenlose Grund-Mitgliedschaft (vgl. Ziff. 3 dieser AGB) beantragen. Anschließend können Sie in Ihrem User-Account unter „Abo verwalten“ eine andere Mitgliedschaft, die zum Teil kostenpflichtig sind, beantragen. Sie können im Registrierungsvorgang zwischen verschiedenen Mitgliedschaften wählen.
2.4 Vor Abschicken Ihres Mitgliedschaftsantrages bzw. einer Änderung einer Mitgliedschaft können Sie Ihre Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion “ZURÜCK” oder der Schließen-Schaltfläche im Bestellformular den Bestellvorgang insgesamt abbrechen.
2.5 Sie geben durch das Anklicken des Buttons „Jetzt Zahlungspflichtig bestellen“ einen rechtsverbindlichen Mitgliedschaftsantrag/Änderungsantrag für die ausgewählte Mitgliedschaft ab. Ihr Mitgliedschaftsantrag gilt als verbindliches Vertragsangebot zum Abschluss eines Vertrages. Das Vertragsangebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie zuvor durch Markieren des Kästchens „Ich stimme der Geltung der AGB ausdrücklich zu.“ die Geltung dieser AGB akzeptiert und dadurch in Ihren Antrag aufgenommen haben.
2.6 Wir werden den Zugang Ihres Mitgliedschaftsantrages unverzüglich per E-Mail bestätigen. In dieser Bestätigung liegt noch keine verbindliche Annahme Ihres Angebotes.
2.7 Die Annahme des Angebotes durch uns erfolgt durch Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail.
2.8 Auf Ihren so generierten Account (nachfolgend als „User-Account“ bezeichnet) können Sie während der Vertragslaufzeit jederzeit zugreifen und aktuelle Informationen, insbesondere zur Abrechnung der Nutzungsgebühren abrufen. Sie können auch jederzeit Änderungen an Ihren persönlichen Angaben oder an Ihrer Mitgliedschaft vornehmen.
2.9 Sollte uns die Erbringung unserer Leistungen der von Ihnen beantragten Mitgliedschaft nicht möglich sein, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Sie darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.
2.10 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

3. Mitgliedschaften


3.1 Der Zugang zu unserer Plattform und ihren Inhalten erfolgt nach Abschluss einer Mitgliedschaft. Es stehen verschiedene kostenfreie und kostenpflichtige Mitgliedschaften zur Verfügung.
3.2 Die einzelnen Mitgliedschaften können sich in den darin enthaltenen Inhalten und Funktionalitäten unterscheiden. Eine genaue Beschreibung wie sich die Mitgliedschaften unterscheiden und welche Voraussetzungen vorliegen müssen, damit Sie einzelne Mitgliedschaften abschließen können, können Sie unter folgendem Link aufrufen: https://www.crocodile-health.com/preise. Die dort aufgeführten Beschreibungen und Voraussetzungen gelten ergänzend zu diesen AGB.
3.3 Zu Beginn einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft steht einem neu registrierten Nutzer eine einmalige 14-tägige Testphase zur Verfügung. Nach Ablauf der Testphase geht die Mitgliedschaft automatisch in die reguläre Mitgliedschaft über und wird damit kostenpflichtig. Während der Testphase kann die Mitgliedschaft kostenfrei und jederzeit gekündigt werden.

4. Nutzungsrecht


4.1 Mit dem Zustandekommen einer Mitgliedschaft gewähren wir Ihnen während der Dauer der Mitgliedschaft ein im Vertragsgebiet gültiges, nicht übertragbares, nicht abtretbares, widerrufliches, nicht unterlizenzierbares und nicht-exklusives Recht, auf unsere Plattform zuzugreifen, deren Inhalte über unsere Plattform anzusehen und unsere Softwarelösungen zu nutzen, jeweils an den Inhalten und Softwarelösungen, die Ihnen gem. der von Ihnen abgeschlossenen Mitgliedschaft zur Verfügung stehen (eine Übersicht zu den jeweils zur Verfügung gestellten Inhalten und Funktionalitäten erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.crocodile-health.com/preise). Weitere Rechte oder Ansprüche werden mit dem Abschluss einer Mitgliedschaft nicht auf Sie übertragen. Insbesondere wird mit dem Abschluss einer Mitgliedschaft kein Vertrag über den Verkauf oder die Übertragung von Rechten unserer Inhalte oder unserer Software abgeschlossen. Als Gegenleistung für die Einräumung des Nutzungsrechtes ist von Ihnen vorbehaltlich der in Ziff. 3 getroffenen Regelung eine Vergütung (nachstehend „Nutzungsgebühr“ genannt) zu zahlen. Ausgeschlossen von diesem Nutzungsrecht sind sog. „zusatzkostenpflichtige Inhalte“ gem. Ziff. 7 dieser AGB. Für diese gilt ein Nutzungsrecht gem. Ziff. 7.11 dieser AGB.
4.2 Die Plattform, sämtliche Inhalte und Software sind ausschließlich für Ihre Nutzung zu Schulungs- und Fortbildungszwecken Ihrer Person oder Ihrer Mitarbeiter bestimmt. Über Ihre Mitgliedschaft dürfen nur Sie persönlich, bzw. die in dem Mitgliedschaftsantrag genannte natürliche Person, die Plattform, die in Ihrer Mitgliedschaft zur Verfügung stehenden Inhalte und Software nutzen.
4.3 Es ist Ihnen ausdrücklich untersagt, unsere Plattform für öffentliche Vorführungen zu verwenden.
4.4 Sie verpflichten sich, unsere Plattform, deren Inhalte und Software ausschließlich bestimmungsgemäß und nur für eigene Geschäftsprozesse zu nutzen. Sie sind insbesondere nicht berechtigt, die Ihnen zur Verfügung gestellten Inhalte Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zur Nutzung zu überlassen.

5. Verfügbarkeit der Plattform; Beschränkung und Änderung der Inhalte


5.1 Sie können die in Ihrer jeweiligen Mitgliedschaft enthaltenen Inhalte weltweit ansehen, soweit Sie freien Zugriff auf das Internet haben, aber generell nur in denjenigen Ländern, in denen wir unsere Plattform anbieten und die jeweiligen Inhalte lizenziert haben. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Inhalte nicht auf sämtliche Nationen, in denen Sie abrufbar sind, angepasst sind. Derzeit sind die Inhalte ausschließlich für Fortbildungen in der Bundesrepublik Deutschland konzipiert.
5.2 Wir behalten uns vor, zukünftig je nach Land unterschiedliche Inhalte anzubieten.
5.3 Wir behalten uns vor, die in der Plattform hinterlegten Inhalte und Software nach unserem ordnungsgemäßen Ermessen regelmäßig zu aktualisieren. Dadurch kann es zur Entfernung einzelner Inhalte kommen. Wir behalten uns weiterhin vor, einzelne Bestandteile unserer Plattform, insbesondere die Website, die Benutzeroberflächen und die Werbefunktionen zu ändern. Wir nehmen solche Änderungen ausschließlich dann vor, wenn wir nach einer Abwägung Ihrer und unserer Interessen zu dem Ergebnis kommen, dass die Änderung für Sie zumutbar ist. Zumutbar ist eine Änderung, wenn unsere Interessen Ihre (vertrags-)typischen Interessen überwiegen oder ihnen gleichwertig sind. Sollten die Änderungen für Sie dennoch unzumutbar sein, so haben Sie ein Sonderkündigungsrecht gem. Ziff. 15.5 dieser AGB.
5.4 Unsere Plattform steht Ihnen grundsätzlich täglich von 0 – 24 Uhr abzüglich der Wartungsfenster zur Verfügung (Betriebszeit). Es wird damit ein 24 x 7 Betrieb angestrebt.
5.5 Die Betriebszeit unterteilt sich in die Servicezeit (täglich ab 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr CET; ausgenommen: Samstage, Sonntage und Feiertage nach dem Gesetz über die Sonn- und Feiertage NRW) und eine unbetreute Betriebszeit. Wir bemühen uns gleichwohl um eine größtmögliche Verfügbarkeit auch außerhalb der betreuten Betriebszeit.
5.6 Wir gewährleisten eine Verfügbarkeit der Plattform von mindestens 98,0 % im Jahresmittel innerhalb der Servicezeit. Für die unbetreute Betriebszeit gewährleisten wir eine Verfügbarkeit der Systeme von mindestens 96,0 % im Jahresmittel.
5.7 Die Verfügbarkeit wird auf jährlicher Basis ermittelt. Bei der Ermittlung der Verfügbarkeit werden auch kurzfristige Ausfälle der Verfügbarkeit minutengenau berücksichtigt, außerdem Ausfälle infolge eines Serverneustarts. Bei der Ermittlung der Verfügbarkeit werden dagegen Störungs- und Unterbrechungszeiten nicht berücksichtigt, bei denen die Plattform (a) aufgrund von Ihnen mindestens 48 Stunden vor Beginn einer Maßnahme mitgeteilten oder in dem Zeitraum von 02:00 bis 04:00 Uhr morgens durchgeführte Wartungsmaßnahmen (Wartungsfenster) vorübergehend nicht erreichbar ist, oder (b) wegen technischer oder sonstiger Probleme, die nicht im Einflussbereich von uns liegen (höhere Gewalt; Verschulden Dritter, für die wir nicht einstehen müssen etc.) nicht erreichbar ist.
5.8 Zur Optimierung und Leistungssteigerung der von uns geschuldeten Leistungen sehen wir Wartungsfenster für die Wartung unserer Plattform vor, die nach Möglichkeit außerhalb der Servicezeit gelegt werden. Pro Monat sollen nicht mehr als vier Wartungsfenster mit zusammen maximal 48 Stunden genutzt werden.
5.9 Wir können den Zugang zu unserer Plattform unter Berücksichtigung der wechselseitigen berechtigten Interessen von Ihnen und uns auch außerhalb geplanter Wartungsmaßnahmen beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes oder die Sicherheit der Soft- und Hardware und der gespeicherten Daten, insbesondere im Hinblick auf Maßnahmen zur Datensicherheit gemäß Art. 32 DSGVO dies erfordern. Solche Zeiten werden bei der Berechnung der Verfügbarkeit ebenfalls nicht mitgerechnet

6. Temporärer Download von Inhalten


Einige ausgewählte Inhalte stehen Ihnen zukünftig für einen temporären Download zur Verfügung, um sie auf hierfür geeignete Geräte offline anzusehen („Offlineangebote“). Hierbei gelten gewisse Einschränkungen. Diese betreffen (i) die Anzahl der Offlineangebote pro Konto, (ii) die maximale Anzahl der Geräte, auf die Offlineangebote heruntergeladen werden können, (iii) den Zeitraum, innerhalb dessen das Angebot zur Verfügung steht. Bitte beachten Sie, dass Offlineangebote ausschließlich im Rahmen der Nutzung unserer Mobile-App nutzbar sind, die derzeit noch nicht zur Verfügung steht.

7. Besondere Regelungen zu zusatzkostenpflichtigen Inhalten


7.1 Neben den jeweiligen Inhalten und Softwarelösungen, die Ihnen gem. der von Ihnen abgeschlossenen Mitgliedschaft zur Verfügung stehen (eine Übersicht zu den jeweils zur Verfügung gestellten Inhalten und Funktionalitäten erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.crocodile-health.com/preise), werden über unsere Plattform ggf. auch weitere sog. „zusatzkostenpflichtige Inhalte“ angeboten, an denen Sie ein zeitlich beschränktes Recht zum Anzeigen und Abruf der Inhalte über unsere Plattform separat erwerben können. In diesem Falle gelten die Regelungen dieser Ziff. 7 ergänzend.
7.2 Die zusatzkostenpflichtigen Inhalte sind auf unserer Plattform als solche gekennzeichnet. Mit dem Abschluss des zeitlich befristeten Erwerbs wird ein bindender Vertrag zwischen Ihnen und uns geschlossen. Die Bewerbung unserer zusatzkostenpflichtigen Inhalte stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Vertragsschluss dar, sondern eine Aufforderung zur Bestellung. Voraussetzung für einen Erwerb ist, dass Sie eine Mitgliedschaft bei uns abgeschlossen haben.
7.3 Sie können zusatzkostenpflichtige Inhalte aus unserem Sortiment unverbindlich auswählen und über die Schaltfläche „Kaufen“ in den Bestellprozess gelangen.
7.4 Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion “ZURÜCK” oder der Schließen-Schaltfläche den Bestellvorgang insgesamt abbrechen.
7.5 Sie geben durch das Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ eine rechtsverbindliche Bestellung für den ausgewählten Inhalt ab. Die Bestellung der Inhalte durch Sie gilt als verbindliches Vertragsangebot zum Abschluss eines Vertrages. Das Vertragsangebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch Markieren des Kästchens „Ich stimme der Geltung der AGB ausdrücklich zu.“ die Geltung dieser AGB akzeptiert und dadurch in Ihren Antrag aufgenommen haben.
7.6 Wir werden den Zugang Ihrer Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In dieser Bestellbestätigung liegt noch keine verbindliche Annahme des Angebotes.
7.7 Die Annahme des Angebotes durch uns erfolgt entweder durch eine Auftragsbestätigung oder durch Zurverfügungstellung des ausgewählten Inhalts zum Abruf und Streaming.
7.8 Sollte uns die Erbringung unserer Leistungen des von Ihnen bestellten Inhalts nicht möglich sein, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Sie darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.
7.9 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
7.10 Die zusatzkostenpflichtigen Inhalte stellen wir Ihnen auf Abruf zum Streaming über unsere Plattform zur Verfügung. Sie können die Inhalte nicht herunterladen.
7.11 Mit dem Zustandekommen eines Vertrages über einen zusatzkostenpflichtigen Inhalt gewähren wir Ihnen ein zeitlich begrenztes, im Vertragsgebiet gültiges, nicht übertragbares, nicht abtretbares, widerrufliches, nicht unterlizenzierbares und nicht-exklusives Recht, über unsere Plattform auf den Inhalt zuzugreifen und diesen anzusehen. Weitere Rechte oder Ansprüche werden mit dem Abschluss des Vertrages nicht auf Sie übertragen. Insbesondere wird kein Vertrag über den Verkauf oder die Übertragung von dauerhaften Rechten des ausgewählten Inhaltes abgeschlossen. Als Gegenleistung für die Einräumung des Nutzungsrechtes ist von Ihnen eine Vergütung (Nutzungsgebühr) zu zahlen.
7.12 Der Nutzungszeitraum, in dem Ihnen das Nutzungsrecht gem. Ziff. 7.11 eingeräumt wird, ist in der Beschreibung des jeweiligen Inhaltes für Sie ersichtlich und wird Ihnen im Rahmen des Erwerbs anzeigt.

8. Besondere Regelungen zur Ausstellung von Bescheinigungen und Zertifikaten


8.1 Bestimmte Inhalte ermöglichen es Ihnen durch den erfolgreichen Abschluss unserer Lernkontrollen bestimmte Bescheinigungen und/oder Zertifikate über den erfolgreichen Abschluss zu erhalten. Erwerben oder absolvieren Sie einen entsprechenden Inhalt, so gelten die Regelungen dieser Ziff. 8 ergänzend.
8.2 Bei Abschluss welcher Lernkontrollen Sie eine entsprechende Bescheinigung und/oder ein entsprechendes Zertifikat erhalten können und wie lange diese Bescheinigung/dieses Zertifikat gültig ist, ist in der Beschreibung des jeweiligen Inhaltes für Sie ersichtlich und wird Ihnen im Rahmen des Erwerbs anzeigt.
8.3 Die Bescheinigung und/oder das Zertifikat kann ausschließlich auf den registrierten Nutzer des User-Accounts ausgestellt werden, über den der Inhalt absolviert wurde.
8.4 Inhaltliche Änderungen sind zulässig, wenn sie mit Zustimmung oder auf Verlangen der Stellen erfolgen, die für die Ausstellung und Anerkennung der angestrebten Abschlüsse zuständig sind.
8.5 Der Erhalt der Bescheinigung und/oder des Zertifikats für den erfolgreichen Abschlusses eines Inhaltes gem. dieser Ziff. 8 ist ggf. an zuvor von Ihnen erworbene Abschlüsse und/oder Qualifikationen geknüpft, die von den Stellen gefordert werden, die für die Anerkennung der angestrebten Abschlüsse zuständig sind. Ist dies der Fall, so ist dies in der Beschreibung des jeweiligen Inhaltes für Sie ersichtlich und wird Ihnen im Rahmen des Erwerbs anzeigt. Für das Vorliegen der Zulassungsvoraussetzungen sind allein Sie verantwortlich. Soweit Zulassungsvoraussetzungen bestehen, sind wir nicht verpflichtet, aber berechtigt, zu überprüfen, ob Sie die notwendigen Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Hierzu haben Sie auf unser Verlangen die erforderlichen Unterlagen vorzulegen. Machen wir von unserem Recht auf Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen keinen Gebrauch, so sind Sie auch bei Nichtvorliegen der Zulassungsvoraussetzungen zur Zahlung der Nutzungsgebühren verpflichtet.
8.6 Die Genehmigung zur Nutzung einer Bescheinigung/eines Zertifikats gilt ausschließlich für die konkret in der Bescheinigung/im Zertifikat bezeichnete Person für die benannte Kompetenz. Die Bescheinigung/das Zertifikat darf nur in der von uns zur Verfügung gestellten Form verwendet werden. Es darf nicht nur teil- oder auszugsweise benutzt werden. Sie sind nicht befugt, Änderungen der Bescheinigung/des Zertifikats vorzunehmen. Die Bescheinigung/das Zertifikat darf nicht irreführend verwendet werden. Bei Verstoß gegen diese Bedingungen können wir die weitere Nutzung des Zertifikats untersagen.
8.7 Ein Zertifikat erlischt, wenn die im Zertifikat angegebene Gültigkeitsdauer abgelaufen ist und nicht auf Ihren Antrag hin durch uns bzw. die Stellen verlängert wird, die für die Anerkennung der angestrebten Abschlüsse zuständig sind.
8.8 Eine Bescheinigung/ein Zertifikat kann von uns fristlos oder unter Setzen einer angemessenen Frist, eingeschränkt, ausgesetzt, oder zurückgezogen werden, wenn ein wichtiger Grund hierfür vorliegt, insbesondere wenn
a. sich die gesetzlichen Anforderungen, die Anforderungen der Stellen, die für die Anerkennung der angestrebten Abschlüsse zuständig sind, oder der allgemein anerkannte Stand der Technik ändern, die der Bescheinigung/dem Zertifikat zugrunde liegen;
b. Sie im Rahmen der Erlangung der Bescheinigung/des Zertifikats gegen diese AGB verstoßen und es sich um einen erheblichen Verstoß handelt, sie z. B. unrichtige Angaben gemacht oder wichtige Tatsachen, die zur Erlangung von Relevanz sind, verschwiegen haben;
c. die zuständige Stelle oder Behörde die Aussetzung, Einschränkung oder Zurückziehung, anordnet;
d. Bescheinigungen und/oder Zertifikate oder Kopien hiervon von Ihnen geändert und/oder gefälscht worden sind;
8.9 Nach Erlöschen, Einschränkung, Aussetzung oder Zurückziehung einer Bescheinigung und/oder eines Zertifikates muss sie/es im Original unverzüglich an uns zurückgegeben werden. Digitale Ausfertigungen sind unverzüglich von Ihnen zu löschen. Im Falle der Einschränkung stellen wir eine neue Bescheinigung/ein neues Zertifikat mit eingeschränktem Inhalt aus. Im Falle der Aussetzung verbleibt die Bescheinigung/das Zertifikat so lange bei uns, bis wir die Aussetzung aufheben.
8.10 Sie dürfen die Bescheinigungen und/oder Zertifikate nur in vollem Wortlaut und unter Angabe des Ausstellungsdatums verwenden.

9. Besondere Regelungen zu Crocodile Materialien


9.1 Bei einer aktiven, kostenpflichtigen Mitgliedschaft haben Sie die Möglichkeit Außenstehende über Ihre Mitgliedschaft auf unserer Plattform zu informieren. Hierfür können Sie über Ihren User-Account Materialien (wie z. B. Bilder, Dokumente, ein aktives Badge, u.ä.) abrufen, die Sie zur Kommunikation verwenden dürfen. Die Materialien können in von Ihnen verwendete Dokumente oder Webseiten eingebettet werden.
9.2 Ausgewählte Materialien (z. B. das aktive Badge) ermöglichen eine Interaktion mit dem Betrachter. Über einen Link, der auf dem Material liegt, wird ein Betrachter beim Anklicken/Aufrufen auf eine Website von Crocodile geleitet, welche Ihre aktive Mitgliedschaft bei Crocodile bestätigt. Ausgewählten Materialien, die Sie auf Ihrer Website einbetten können, sind inhaltlich dynamisch gesteuert und können durch Ihre Aktivität auf der Plattform beeinflusst werden. Das bedeutet, dass der Inhalt der Website und die Optik der Materialien sich ändern kann, je nachdem wie aktiv Sie auf Crocodile sind. Entsprechende Möglichkeiten, sowie genaue Erklärungen finden Sie in Ihrem User-Account und unter folgendem Link: https://www.crocodile-health.com/badge.
9.3 Die Nutzung der Materialien im Sinne dieser Ziffer ist nur im Rahmen und für die Dauer einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft gestattet. Hierzu erteilt Crocodile Ihnen das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, jederzeit widerrufbare, örtlich unbeschränkte, zeitlich auf die Dauer einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft beschränkte Recht, die Materialien zu verwenden.
9.4 Die Genehmigung zur Nutzung der Materialien gilt ausschließlich für den registrierten Nutzer.
9.5 Die Materialien dürfen nur in der von uns zur Verfügung gestellten Form verwendet werden. Sie sind nicht befugt, Änderungen der Materialien vorzunehmen. Die Materialien dürfen nicht irreführend verwendet werden. Bei Verstoß gegen diese Bedingungen können wir die weitere Nutzung der Materialien untersagen.
9.6 Die Nutzungsrechte an den Materialien können von uns fristlos, oder unter Setzen einer angemessenen Frist, eingeschränkt, ausgesetzt, oder vollständig zurückgezogen werden, wenn ein wichtiger Grund hierfür vorliegt, insbesondere wenn 
a. sich die gesetzlichen Anforderungen, oder der allgemein anerkannte Stand der Techniken ändern, die den Materialien zugrunde liegen;
b. Sie im Rahmen der Mitgliedschaft gegen diese AGB verstoßen und es sich um einen erheblichen Verstoß handelt, sie z.B. unrichtige Angaben gemacht oder wichtige Tatsachen, die zur Verwendung von Relevanz sind, verschwiegen haben;
c. Materialien von Ihnen geändert und/oder gefälscht worden sind;
Für das Erfordernis einer Fristsetzung gilt § 314 Abs. 2 BGB entsprechend.
9.7 Nach Erlöschen der kostenpflichtigen Mitgliedschaft, Einschränkung, Aussetzung oder Zurückziehung Ihrer Nutzungsrechte, müssen die Materialien unverzüglich durch Sie aus dem Verkehr gezogen werden. Digitale Ausfertigungen sind unverzüglich von Ihnen zu löschen. Im Falle der Einschränkung stellen wir neue Materialien mit eingeschränktem Inhalt zur Verfügung. Crocodile ist in Fällen der Aussetzung und/oder des Entzuges der Nutzungsrechte berechtigt, die mit einem Badge verlinkte Internetseite zu deaktivieren.

12. Unsere weiteren Rechte und Pflichten


12.1 Sobald wir Kenntnis davon erlangen, dass Hindernisse oder Beeinträchtigungen auftreten (können), die Auswirkung auf unsere Plattform haben, werden wir Sie unverzüglich unter Angabe des Grundes und der voraussichtlichen Dauer der Behinderung informieren.
12.2 Wir sind berechtigt, bei dem Verdacht einer missbräuchlichen Drittnutzung Ihres User Accounts/Ihrer Mitgliedschaft (insbesondere bei vermutetem Hacking) diese bis zur Aufklärung des Sachverhalts oder der Änderung Ihrer Zugangsdaten zu suspendieren. Sollte die missbräuchliche Nutzung von Ihnen vorsätzlich verursacht sein, sind wir darüber hinaus berechtigt, Ihre Mitgliedschaft außerordentlich und fristlos zu kündigen, gem. Ziff. 16.5 dieser AGB.
12.3 Sofern Sie fällige Nutzungsgebühren nicht zahlen bzw. die Ihrer Grund-Mitgliedschaft zugeordnete Praxis-Mitgliedschaft, kann Ihr Zugang zu unserer Plattform solange gesperrt werden, bis die fällige Zahlung erfolgt ist.
12.4 Zuwiderhandlungen gegen diese AGB durch Sie können zu Ermahnungen und/oder Abmahnungen bis hin zu Kündigungen sowie zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen durch uns gegen Sie führen.

13. Preise und Zahlungsbedingungen, Aufrechnungsverbot


13.1 Die Preise unserer Mitgliedschaften und der zusatzkostenpflichtigen Inhalte verstehen sich brutto, d. h. inklusiv der jeweils gesetzlich geltenden Umsatzsteuer.
13.2 Für die Dauer des Mitgliedschaft ist von Ihnen als Gegenleistung für die Zugriffsmöglichkeit auf unsere Plattform und den Ihrer Mitgliedschaft zugänglichen Inhalten eine monatlich im Voraus fällige Nutzungsgebühr zu entrichten, es sei denn Sie haben lediglich eine kostenlose -Mitgliedschaft (vgl. Ziff. 3 dieser AGB).
13.3 Für den Erwerb der zeitlich begrenzten Nutzungsmöglichkeit der zusatzkostenpflichtigen Inhalte ist von Ihnen als Gegenleistung sofort fällige Einmalzahlung als Nutzungsgebühr zu entrichten.
13.4 Die Höhe der Nutzungsgebühr für die Mitgliedschaften unterscheidet sich je nach der ausgewählten Mitgliedschaft. Die genaue Höhe der von Ihnen zu zahlenden Gebühr können Sie vor und nach Vertragsschluss unserer Seite https://www.crocodile-health.com/preise entnehmen. Die dort aufgeführten Angaben gelten ergänzend zu diesen AGB.
13.5 Die Höhe der Nutzungsgebühr für die zusatzkostenpflichtigen Inhalte unterscheidet sich je nach dem ausgewählten Inhalt. Die genaue Höhe der von Ihnen zu zahlenden Gebühr ist in der Beschreibung des jeweiligen Inhaltes für Sie ersichtlich und wird Ihnen im Rahmen des Erwerbs anzeigt. Die dort aufgeführten Angaben gelten ergänzend zu diesen AGB.
13.6 Für die Zahlung der Nutzungsgebühr akzeptieren wir verschiedene Zahlungsarten. Eine genauere Auflistung der akzeptierten Zahlungsarten können Sie der Seite https://www.crocodile-health.com/zahlungsarten entnehmen. Die Nutzungsgebühr wird bei Ihnen über die gewählte Zahlungsart abgerechnet. Wählen Sie eine Zahlungsart, die von einem externen Zahlungsdienstleister angeboten wird, so gelten die AGB des jeweiligen Dienstleisters ergänzend.
13.7 Verbindungkosten, insbesondere für Dienste eines Internetproviders sind nicht in der Nutzungsgebühr enthalten. Für die Schaffung einer entsprechender Anbindung und die hierfür anfallenden Kosten sind Sie ausschließlich selbst verantwortlich.
13.8 Sind Sie Verbraucher, sind die Nutzungsgebühren für Ihre Mitgliedschaft jeweils sofort zu Beginn eines neuen Abrechnungszeitraumes fällig und ohne Abzug spätestens bis zum 3. Werktag des neuen Abrechnungszeitraumes zu zahlen. Nach Ablauf dieser Frist kommen Sie - auch ohne gesonderte Mahnung - in Zahlungsverzug. Während des Verzuges oder im Falle der Stundung haben Sie die Geldschuld in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweils gültigen Basiszinssatz zu verzinsen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens bleibt uns vorbehalten. Bei Zahlungsverzug erheben wir für Mahnungen eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 €. Dies gilt nicht für die Erstmahnung.
13.9 Sind Sie Unternehmer, sind die Nutzungsgebühren jeweils sofort zu Beginn eines neuen Abrechnungszeitraumes fällig und ohne Abzug bis zum 3. Werktag des neuen Abrechnungszeitraumes zu zahlen. Nach Ablauf dieser Frist kommen Sie - auch ohne gesonderte Mahnung - in Zahlungsverzug. Während des Verzuges oder im Falle der Stundung haben Sie die Geldschuld in Höhe von 9 Prozentpunkten über dem jeweils gültigen Basiszinssatz zu verzinsen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens bleibt uns vorbehalten. Bei Zahlungsverzug erheben wir für Mahnungen eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 €. Dies gilt nicht für die Erstmahnung.
13.10 Ihnen stehen Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrechte nur insoweit zu, als Ihr Anspruch rechtskräftig festgestellt, unbestritten, von uns anerkannt oder zur Entscheidung reif ist. Gegenansprüche, die Sie zur Leistungsverweigerung i. S. v. § 320 BGB berechtigen, sind ebenfalls von dem Verbot ausgenommen. Sie sind zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Geraten Sie in Zahlungsverzug, sind noch ausstehende vertragsmäßige Leistungen nur gegen Vorauszahlung auszuführen.

15. Preisanpassung


Wir werden die auf der Grundlage dieses Vertrages zu zahlenden Preise nach billigem Ermessen der Entwicklung unserer Kosten anpassen, die für die Preisberechnung maßgeblich sind. Eine Preiserhöhung kommt in Betracht und eine Preisermäßigung ist vorzunehmen, wenn sich z.B. die Kosten für die Beschaffung von Energie oder die Produktions- und Lizenzierungskosten unserer Inhalte, die Kosten für die technische Bereitstellung und die Verbreitung unserer Plattform, die Kosten unseres Kundendienstes und andere Kosten des Verkaufs (z. B. Bezahlung, Marketing), die allgemeinen Verwaltungs- und andere Gemeinkosten (z. B. Miete, Zinsen und andere Finanzierungskosten, Kosten für Personal, Dienstleister und Dienstleistungen, IT-Systeme, Energie) oder staatlich auferlegte Gebühren, Beiträge, Steuern und Abgaben erhöhen oder absenken oder sonstige Änderungen der filmwirtschaftlichen oder rechtlichen Rahmenbedingungen zu einer veränderten Kostensituation führen. Steigerungen bei einer Kostenart, z.B. den Strombezugskosten, dürfen nur in dem Umfang für eine Preiserhöhung herangezogen werden, in dem kein Ausgleich durch etwaig rückläufige Kosten in anderen Bereichen, etwa bei den Lizenzierungskosten der Inhalte, erfolgt. Bei Kostensenkungen, z.B. der Strombezugskosten, sind von uns die Preise zu ermäßigen, soweit diese Kostensenkungen nicht durch Steigerungen in anderen Bereichen ganz oder teilweise ausgeglichen werden. Wir werden bei der Ausübung unseres billigen Ermessens die jeweiligen Zeitpunkte einer Preisänderung so wählen, dass Kostensenkungen nicht nach für Sie ungünstigeren Maßstäben Rechnung getragen werden als Kostenerhöhungen, also Kostensenkungen mindestens in gleichem Umfang preiswirksam werden wie Kostenerhöhungen. Alle Preisänderungen gelten frühestens 30 Tage nach Bekanntgabe an Sie. Sie können Ihre Mitgliedschaft jederzeit während der Kündigungsfrist kündigen, um eine Preiserhöhung zu vermeiden.

15. Laufzeit der Mitgliedschaft


15.1 Ihre Mitgliedschaft ist auf unbestimmte Zeit geschlossen und bleibt bis zur Wirksamkeit der Kündigung einer Vertragspartei in Kraft.
15.2 Die Einzelheiten Ihrer Mitgliedschaft können Sie in Ihrem User-Account unter dem Punkt „Abo verwalten“ einsehen.

16. Kündigung


16.1 Sie und/oder wir können Ihre kostenpflichtige Mitgliedschaft jederzeit zum Ende eines Abrechnungszeitraumes (z. B. monatlich) ordentlich kündigen. Sie haben bis zum Ende Ihrer Mitgliedschaft/des Abrechnungszeitraumes weiterhin die Möglichkeit, unsere Plattform zu benutzen.
16.2 Um Ihre Mitgliedschaft zu kündigen, gehen Sie auf Ihren User-Account und folgen Sie den dort hinterlegten Hinweisen für die Kündigung.
16.3 Wenn Sie Ihre kostenpflichtige Mitgliedschaft kündigen, wird Ihr Konto zum Ablauf des Abrechnungszeitraumes automatisch in eine Grundmitgliedschaft umgewandelt.
16.4 Haben Sie eine Grundmitgliedschaft, oder wurde Ihre kostenpflichtige Mitgliedschaft gem. Ziff. 16.3 dieser AGB in eine Grundmitgliedschaft umgewandelt, so haben Sie anschließend in Ihrem User-Account die Möglichkeit Ihr Konto vollständig zu schließen.
16.5 Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grunde bleibt unberührt.

17. Wechsel der Mitgliedschaft (Tarifwechsel)


17.1 Ein Wechsel der Mitgliedschaft (Tarifwechsel) ist zu jeder Zeit möglich. Um Ihre Mitgliedschaft zu wechseln, gehen Sie auf Ihren User-Account und folgen Sie den dort hinterlegten Hinweisen für den Wechsel.
17.2 Ein Wechsel der Mitgliedschaft ist auch inmitten eines Abrechnungszeitraumes möglich. Der Abrechnungszeitraum selbst ändert sich durch den Wechsel der Mitgliedschaft nicht. Sie haben die Nutzungsgebühren beider Mitgliedschaften jeweils anteilig anhand der Dauer der jeweiligen Mitgliedschaft im Abrechnungszeitraum zu zahlen.
17.3 Wechseln Sie während eines Abrechnungszeitraums aus einer teureren in eine günstigere Mitgliedschaft, wird Ihnen der anteilig überzahlte Betrag als Guthaben in Ihrem User-Account gutgeschrieben und mit den zu zahlenden Nutzungsgebühren der folgenden Abrechnungszeiträume verrechnet.
17.4 Ein Guthaben, welches durch einen Tarifwechsel entstanden ist, kann ausschließlich mit zukünftigen Nutzungsgebühren verrechnet werden. Eine Auszahlung findet nicht statt, auch nicht im Falle der Kündigung.

18. Speicherung des Vertragstextes


18.1 Der Vertragstext wird von uns zehn Jahre lang gespeichert.
18.2 Sie können den gesamten Vertragstext (bestehend aus diesen AGB, der Widerrufsbelehrung, Ihren Angaben aus der Registrierung, unserer Annahme und den individuellen Bestelldaten) ausdrucken, nachdem wir Ihnen unsere Annahme mit allen Bestell- bzw. Registrierungsdaten per E Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zugesandt haben.
18.3 Davon abgesehen wird Ihnen der Vertragstext nicht zugänglich gemacht.

19. Weitere Hinweise zu unseren Inhalten


19.1 Die Ihnen über unsere Plattform zur Verfügung gestellten Inhalte dienen ausschließlich Schulungs- und Fortbildungszwecken im zahnmedizinischen Bereich. Die Inhalte stellen keine rechtliche, finanzielle, oder über den zahnmedizinischen Bereich hinausgehende berufliche, medizinische oder gesundheitliche Beratung oder Bewertung dar.
19.2 Die Inhalte können Sequenzen oder Muster mit blitzenden Lichtern enthalten, die Auswirkungen auf Nutzer haben können, die an fotosensitiver Epilepsie oder anderen Lichtempfindlichkeiten leiden. Darüber hinaus ermöglichen 4K UHD HDR-Versionen von Inhalten eine größere Helligkeit und Farbsättigung, die Nutzer ebenfalls beeinträchtigen können.

20. Höhere Gewalt


Im Falle höherer Gewalt oder anderer unvorhersehbarer und unverschuldeter Ereignisse, wie z.B. Naturkatastrophen, Störungen der Energie- und Rohstoffversorgung, Verfügungen von hoher Hand, Arbeitskämpfe, Unruhen, Krieg, Mobilmachung, kriegerische oder terroristische Auseinandersetzungen, Cyberattacken, Ein- und Ausfuhrverbote, Blockaden, Transportbehinderungen, Betriebsstörungen, Epidemien, Pandemien, die unvorhersehbare Folgen für die Leistungsdurchführung nach sich ziehen, befreien die jeweils betroffene Partei für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung von ihren Leistungspflichten, auch wenn sie bei den Vorlieferanten einer Partei vorliegen. Eine automatische Vertragsauflösung ist damit nicht verbunden. Die Parteien sind verpflichtet, sich von einem solchen Ereignis sowie den Wegfall des Ereignisses unverzüglich zu benachrichtigen und ihre Verpflichtungen den veränderten Verhältnissen nach Treu und Glauben anzupassen. Die betroffene Partei wird der anderen Vertragspartei unverzüglich den Eintritt anzeigen und sich nach besten Kräften bemühen, die Auswirkungen des Ereignisses zu beheben bzw. soweit wie möglich zu beschränken.

21. Haftungsbeschränkung


21.1 Wir haften bei einer Verletzung von vertraglichen und außervertraglichen Pflichten nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit sich aus diesen AGB, einschließlich der nachfolgenden Bestimmungen nichts anderes ergibt.
21.2 Wir haften auf Schadensersatz - gleich aus welchem Rechtsgrund - im Rahmen der Verschuldenshaftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir vorbehaltlich eines milderen Haftungsmaßstabs nach gesetzlichen Vorschriften nur
a. für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
b. für Schäden aus der nicht unerheblichen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Mittelbare Schäden und Folgeschäden, wie z.B. entgangener Gewinn, sind außerdem nur ersatzfähig, soweit solche Schäden bei bestimmungsgemäßer Verwendung der Leistung typischerweise zu erwarten sind, insbesondere wenn sie Folge von Mängeln der Leistung sind.
21.3 Die sich aus der Ziff. 21.2 dieser AGB ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit Sie anstelle eines Anspruchs auf Ersatz des Schadens statt der Leistung, den Ersatz nutzloser Aufwendungen verlangen.
21.4 Die sich aus den Ziff. 21.2 und 21.3 dieser AGB ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen durch und zugunsten von Personen, deren Verschulden wir nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten haben, wie unsere Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter, Organe und Erfüllungsgehilfen. Sie gelten nicht, soweit wir einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Leistung übernommen haben, für Ihre Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für die Haftung für Ansprüche, die auf Mängeln der Leistung beruhen.
21.5 Unsere verschuldensunabhängige Haftung für bereits bei Vertragsschluss vorhandene Mängel nach § 536a Abs. 1 BGB wird ausgeschlossen.
21.6 Soweit wir allgemeine technische Auskünfte geben, einen Rat oder eine Empfehlung erteilen, ohne dass wir hierzu vertraglich verpflichtet sind, sind wir - unbeschadet der sich aus einem separaten Vertragsverhältnis, einer unerlaubten Handlung oder einer sonstigen gesetzlichen Bestimmung ergebenden Verantwortlichkeit - zum Ersatz des aus der Befolgung des Rates oder der Empfehlung entstehenden Schadens nicht verpflichtet.
21.7 Soweit unsere Plattform Links zu Seiten, Quellen oder Diensten von Dritten enthält, haben wir keine Kontrolle über die Inhalte dieser Seiten, Quellen oder Dienste. Die Nutzung sämtlicher dieser Seiten, Quellen oder Dienste unterliegt den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Dritten.

10. Technische Voraussetzungen, Darstellungsqualität


10.1 Um unsere Plattform und deren Inhalte verwenden zu können, benötigen Sie einen Internetzugang sowie ein geeignetes Endgerät. Sie tragen die alleinige Verantwortung für die Herstellung, die Funktionsfähigkeit und die Bandbreite Ihres Internetzugangs, einschließlich der innerbetrieblichen Übertragungswege sowie Ihres eigenen Computersystems. Eine genauere Beschreibung zu den technischen Anforderungen zur Nutzung der Plattform, können Sie unter folgendem Link aufrufen: https://www.crocodile-health.com/technik.
10.2 Die Darstellungsqualität der Inhalte unserer Plattform ist nicht Bestandteil unseres Angebotes. Sie allein sind dafür verantwortlich sicherzustellen, dass Sie über die technischen Voraussetzungen (Hardware und Software) verfügen, die zum Abruf der Inhalte technisch erforderlich sind (vgl. Ziff. 10.1 dieser AGB).
10.3 Die Darstellungsqualität der Streaming-Inhalte kann je nach Endgerät variieren und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie Ihrem Aufenthaltsort, der verfügbaren Bandbreite oder der Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung.

11. Ihre Pflichten und Grundregeln zur Benutzung unserer Plattform


11.1 Sie tragen die alleinige Verantwortung für das Vorliegen der auf Ihrer Seite erforderlichen technischen sowie Systemvoraussetzungen (vgl. Ziff. 10 dieser AGB).
11.2 Sie sind verpflichtet, etwaige Informationen, die Sie im Rahmen der Registrierung und Nutzung unserer Plattform angeben, wahrheitsgemäß zu machen.
11.3 Ihr User-Account ist durch ein Passwort geschützt, das Sie bei der erstmaligen Einrichtung vergeben und jederzeit nachträglich ändern können. Sie sind verpflichtet, das Passwort vertraulich zu behandeln. Ihr User-Account darf ausschließlich durch Sie persönlich bzw. die im Rahmen der Registrierung genannte natürliche Person verwendet werden. Die Gestattung der Nutzung durch Dritte ist untersagt. Sofern die Annahme berechtigt ist, dass unbefugt Dritte von Ihren Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben oder erlangen werden, haben Sie uns hierüber unverzüglich in Kenntnis zu setzen
11.4 Sie haben uns auftretende Mängel, Störungen oder Schäden unverzüglich anzuzeigen.
11.5 Bei und im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Plattform sind jedwede Handlungen untersagt, die geeignet sind, unsere Interessen zu beeinträchtigen. Dies umfasst insbesondere Handlungen, die Gesetze, Jugendschutzvorschriften, sonstige Rechtsvorschriften, oder Rechte Dritter verletzen sowie sonstige Handlungen, die für uns Nachteile mit sich bringen können und/oder unser Ansehen in der Öffentlichkeit beeinträchtigen.
11.6 Bei der Nutzung unserer Plattform sind deshalb insbesondere, aber nicht abschließend, folgende Handlungen untersagt:
a. Handlungen, die gegen datenschutzrechtliche, persönlichkeitsrechtliche, urheberrechtliche, jugendschützende oder strafrechtliche Bestimmungen verstoßen;
b. Die Vervielfältigung von Inhalten, ihre Verbreitung, Veränderung, die öffentliche Vorführung, die Lizensierung, der Verkauf oder jede sonstige gewerbliche Nutzung, mit Ausnahme der nach diesen AGB erlaubten;
c. die Veränderung des Kopierschutzes unserer Plattform;
d. die Speicherung von Inhalten, soweit es sich nicht um Offlineangebote handelt oder im Einzelfall anderweitig von uns gestattet worden ist;
e. die elektronische Bearbeitung oder sonstige Veränderung von Inhalten; und/oder
f. Aufforderung anderer Nutzer oder Dritter zur Preisgabe von Kennwörtern oder personenbezogener Daten für kommerzielle oder rechts- bzw. gesetzeswidrige Zwecke.
11.7 Bei einem Verdacht auf bzw. Kenntnis von einer missbräuchliche Nutzung sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich an uns zu melden (Tel.: +49 5250 / 60 69 844, E-Mail: info@crocodile-health.com).
11.8 Im Falle einer missbräuchlichen Nutzung der Plattform durch Sie, sind wir berechtigt, die mit Ihnen bestehende Mitgliedschaft außerordentlich und fristlos zu kündigen gem. Ziff. 16.5 dieser AGB. Weitergehende gesetzliche Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, behalten wir uns in diesem Fall ausdrücklich vor.

22. Freistellungsanspruch


22.1 Sie stellen uns von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter auf erstes Anfordern frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung unserer Plattform und/oder deren Inhalte und Software durch Sie und/oder auf einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen beruhen. Der vorstehende Anspruch erstreckt sich auch auf für mit der Inanspruchnahme bzw. dessen Abwehr zusammenhängenden Kosten und Aufwendungen. Wir sind berechtigt, selbst geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um uns gegen Ansprüche Dritter zu verteidigen oder unsere Rechte zu verfolgen.
22.2 Sie sind verpflichtet, im Falle der Geltendmachung von Ansprüchen im Sinne von Ziff. 22.1 dieser AGB unverzüglich und vollständig bei der Sachverhaltsaufklärung mitzuwirken und uns die hierzu erforderlichen Angaben in geeigneter Weise zugänglich zu machen.

23. Streitbeilegung


Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertraglicher Verpflichtungen, die aus Online-Verträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Die entsprechende Korrespondenz mit uns ist über die E-Mail-Adresse: info@crocodile-health.com zu führen. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

24. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Erfüllungsort, Sonstiges


24.1 Für diese AGB und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, mit Ausnahme zwingender Bestimmungen des Landes, in dem Sie, wenn Sie Verbraucher sind, Ihren Wohnsitz oder Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, Anwendung. Die Anwendung der Bestimmungen des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts (CISG) wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen.
24.2 Soweit Sie Kaufmann i. S. d. Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen sind, ist ausschließlicher - auch internationaler Gerichtsstand - für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten Paderborn. Wir sind jedoch auch berechtigt, Klage an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu erheben.
24.3 Erfüllungsort für sämtliche Verpflichtungen der Geschäftsverbindungen zwischen uns und Ihnen ist Delbrück, soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.
24.4 Für den Inhalt von Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen, auch bezüglich dieser Klausel, ist ein schriftlicher Vertrag bzw. unsere schriftliche Bestätigung maßgebend.
24.5 Bei Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen in diesen AGB, bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam.

25. Widerrufsbelehrung für Verbraucher


25.1 Widerrufsrecht
Sind Sie Verbraucher, so haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen online abgeschlossenen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Crocodile Health GmbH, Johann-Wegener-Straße 12d, 33129 Delbrück, Tel.: +49 5250 / 60 69 844, E-Mail: info@crocodile-health.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. eines mit der Post versandten Briefes, Telefaxes oder einer E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das in Ziff. 26 dieser AGB aufgeführte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
25.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
-Ende der Widerrufsbelehrung-

26. Muster-Widerrufsformular für Verbraucher


(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie dieses Formular ausfüllen und zurücksenden.)
An: Crocodile Health GmbH, Johann-Wegener-Straße 12d, 33129 Delbrück, E-Mail: info@crocodile-health.com
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.