Fluoride: Wie wirken sie und wo?

Ein besonders wichtiges Thema in der Prävention ist natürlich das Fluorid. Jetzt kann man sich fragen wozu man Flourid überhaupt braucht. Weil Karies ist ja bekannter Maßen keine Flourid-Mangelerkrankung. Und trotzdem ist Flourid wichtig und zwar aus folgendem Grund. Karies entsteht durch bakterielle Zahnbelege, in denen Säuren produziert werden, die dann die Zahnhartsubstanz entkalken. Wenn ich es schaffen würde meine Zähne immer perfekt sauber zu putzen dann bräuchte ich kein Flourid, weil dann ja keine Karies entstehen könnte. Aber das schaffe ich nicht und Sie vermutlich auch nicht. Vor allen Dingen an den kritischen Stellen sind immer noch bakterielle Belege vorhanden und es reicht eben aus um Karies entstehen zu lassen und deswegen brauche ich Fluorid um dem entgegen zu wirken. Besonders wichtig ist es deswegen in der täglichen häuslichen Anwendung, aber auch in der Praxis in der Prävention spielt Fluorid eine ganz zentrale Rolle.

Herausgeber
Prof. Dr. Stefan Zimmer
Speaker
Prof. Dr. Stefan Zimmer
CME Punkte
Prof. Dr. Stefan Zimmer
Dauer
Prof. Dr. Stefan Zimmer
Audio
Prof. Dr. Stefan Zimmer
Untertitel
Prof. Dr. Stefan Zimmer